Startseite Stichwörter
Stichwörter: Familie Escrivá
Artikel

Blicke zur Muttergottes

Der Samstag war der Tag der Muttergottes. Seine Eltern gingen zusammen mit anderen Familien zur Pfarrei des hl. Bartholomäus. Wenn er versprach, ruhig zu bleiben und sich gut zu betragen – was gar nicht leicht war –, nahmen sie ihn mit. Und mit demselben Versprechen [...]
Stichwörter: Familie Escrivá, Geistliche Kindschaft, Für die Kinder, Muttergottes
Artikel

Das Elternhaus von Josemaría Escrivá

Josemaría Escrivá wurde am 9. Januar 1902 gegen zehn Uhr abends in Barbastro geboren. Seine Eltern waren D. José Escrivá y Corzán und Dña. Dolores Albás y Blanc. Die Escrivás waren aus Narbonne in Südfrankreich gebürtig, aber bereits Jahrhunderten in Lérida in Katalonien ansässig. José kam [...]
Stichwörter: Barbastro, Kreuz, Familie Escrivá
Artikel

Ein Spiegelei als Buße

Eines Tages, als Josemaría schon fast sieben Jahre alt war, sprach seine Mutter mit ihm über das Bußsakrament. Seine Schwester Carmen hatte es schon im Vorjahr empfangen und er hatte gesehen, wie glücklich sie danach war. Seine Seele würde ganz rein werden und Gott würde ihm [...]
Stichwörter: Bußsakrament, Familie Escrivá, Geistliche Kindschaft, Für die Kinder
Video

Carmen Escrivá, die Schwester des hl. Josefmaria

Von Anfang an übernahm Carmen Escrivá die Arbeiten im Haushalt der Zentren des Opus Dei und ermöglichte dadurch die ihnen eigene Familienatmosphäre zu schaffen, die sie so anziehend macht und es den Bewohnern erleichtert, die christlichen Tugenden im Alltag zu leben.
Stichwörter: Familie Escrivá
Video

Die Crespillos

Eine Sitte im Haus der Familie Escrivá am Namenstag der Mutter, Freitag vor Palmsonntag. Es gab einen einfachen Nachtisch, den die Kinder jedoch immer mit Begeisterung erwarteten.
Stichwörter: Familie Escrivá
Artikel

Im Film schlägt die Mutter des Gründers den Namen „Opus Dei“ vor. War das so? Welche Rolle spielte die Mutter des hl. Josefmaria überhaupt auf seinem Weg?

Frage von Rossella Miranda - Italien Das Unternehmen zu dem sich der hl. Josefmaria seit 1928 gerufen fühlte, kam ohne Namen zur Welt. Er wusste, dass es ein göttliches Werk war und nannte es deshalb oftmals „das Werk Gottes” oder einfach ohne weitere Hinzufügung „das Werk“. [...]
Stichwörter: Familie Escrivá, Opus Dei, Film
Video

100. Jahrestag der Erstkommunion des hl. Josefmaria

Der hl. Josefmaria erinnert sich an den Tag seiner Erstkommunion mit großer Dankbarkeit, da Jesus für immer als Herr in seine Seele kam. Für Benedikt XVI. war es einer der frohesten Tage seines Lebens.
Stichwörter: Familie Escrivá, Benedikt XVI., Kommunion
Artikel

Ist die Szene in der Schokoladenfabrik des Vaters von Josemaría echt?

Frage von Pedro Lopes – Portugal Nur in allgemeinen Zügen. Die Szene stellt eine Parabel für den allgemeinen Erzählstrang des Films dar. Sie soll die Intuition von Josemaría zeigen, der die Situation erfasst, die Manolo unzugänglich ist und der vielleicht deshalb ausnutzt, um sich lustig zu [...]
Stichwörter: Familie Escrivá, Film, Roland Joffé
Artikel

Die Liebe der Muttergottes

Der kleine Uhrmacher – der Schutzengel des hl. Josefmaria, von ihm liebevoll so genannt, weil er ihn pünktlich weckte – verbrachte viele Stunden damit, den kleinen Josemaría still zu betrachten. Er wachte über ihn, denn Josemaría war ein lebhaftes Kind, und wenn er sich sehr [...]
Stichwörter: Krankheit, Familie Escrivá, Für die Kinder, Torreciudad
Artikel

Und am Ende – eine Burg!

José Escrivá war für seinen Sohn Josemaría wie ein guter Freund. Als dieser noch klein war, spielte er mit ihm, als hätte er nichts anderes zu tun. Der Kleine spielte gerne mit ein paar Holzklötzchen, die unterschiedliche Formen und Farben hatten. Sein Vater sagte dann: - [...]
Stichwörter: Familie Escrivá, Bücher, Für die Kinder