Startseite Stichwörter
Stichwörter: Übergang über die Pyrenäen
in: Dokumentation [Für alle Rubriken ansehen]
Artikel

Was passiert Josemaría in den Pyrenäen? Was ist der Anlass zu seiner Stimmungsänderung, nachdem er nachts gebetet hatte?

Frage von Gabriel Martinengo - Spanien Der hl. Josefmaria fühlte sich unfähig, weiterzugehen, da er an die Gefahren dachte, denen die Mitglieder des Opus Dei in Madrid ausgesetzt waren, und er wollte in die Hauptstadt zurückkehren. Der Gründer des Opus Dei verbrachte die Nacht im Gebet, [...]
Stichwörter: Übergang über die Pyrenäen, Muttergottes
Artikel

Leben noch einige derjenigen, die beim Übergang über die Pyrenäen dabei waren, wie z. B. Pedro Casciaro? Sind sie Priester des Werkes geworden?

Frage von Jenny - USA Alle sieben, die den Gründer beim Übergang über die Pyrenäen begleitet haben, sind verstorben. Pedro Casciaro und Francisco Botella wurden 1946 zu Priestern geweiht. Jose María Albareda wurde 1959 geweiht. Mehr Information erhalten sie unter der Rubrik „Daten zur Geschichte“: Wer waren [...]
Stichwörter: Opus Dei, Übergang über die Pyrenäen
Artikel

Was machte er mit der hölzernen Rose, die er beim Übergang über die Pyrenäen in der Kirche von Pallerols gefunden hatte?

Frage von Marta - Portugal Er hat diese Rose dankbar aufbewahrt als Erinnerung an die Hilfe der Muttergottes, die ihm zuteil geworden war. Es war das Zeichen, das ihn in den Tagen großer innerer Bedrängnisse außerordentlich getröstet hatte. Er legte sie nicht auf seinen Schreibtisch [...]
Stichwörter: Übergang über die Pyrenäen, Film, Roland Joffé
Artikel

Ist die Szene mit der weinenden Muttergottes während der Überquerung der Pyrenäen erfunden oder real?

Frage von Pedro Lopes - Portugal Die Überquerung der Pyrenäen war eine der gewagtesten und gefährlichsten Unternehmung von Josemaría Escrivá während des gesamten Krieges. Von Barcelona aus gelangte er bis zu den Pyrenäen im Norden der Provinz Lérida und danach zu Fuß über die Berge bis [...]
Stichwörter: Übergang über die Pyrenäen, Muttergottes, Film
Artikel

Wer waren seine Begleiter bei der Flucht? Wer gehörte zum Opus Dei und wer nicht?

Ihn begleiteteten sieben junge Männer. Einige waren wie er um die dreißig: José María Albareda (35), der sich dem Opus Dei während des Bürgerkrieges angeschlossen hatte; ein Freund von Albareda, der Studienrat Tomás Alvira (31), und Manuel Sainz de los Terreros (nahe 30). Zwei waren [...]
Stichwörter: Bürgerkrieg, Geschichte, Opus Dei, Übergang über die Pyrenäen, Josemaría Escrivá
Artikel

Wer half ihm beim Übergang über die Pyrenäen? Wie viel bekamen die Helfer für ihre Arbeit?

Die Gruppe der Fluchthelfer bestand aus Einwohnern aus Peramola (Lleida), die im Ort oder in benachbarten Gehöften wohnten. Hauptführer war der Hirte Josep Cirera, der die sichersten Bergpfade gut kannte. Dieser zählte auf die Mitarbeit von Kontaktpersonen und Familien, die die Flüchtlinge beherbergten und für [...]
Stichwörter: Bürgerkrieg, Geschichte, Opus Dei, Übergang über die Pyrenäen, Josemaría Escrivá
Artikel

Wie kam es zum Kontakt mit den Betreibern der Flucht?

Ein Bekannter von José María Albareda und des hl. Josefmaria, der Priester und Historiker Pascual Galindo (1892-1990) hatte mit Erfolg die Kriegsgrenze der Konfliktparteien überwunden, indem er von Barcelona aus die Dienste einer der verschiedenen, heimlich agierenden Gruppen in Anspruch nahm, die als Fluchthelfer über [...]
Stichwörter: Bürgerkrieg, Geschichte, Freiheit, Opus Dei, Übergang über die Pyrenäen, Josemaría Escrivá
Artikel

Wer unterstützte Escrivás Ausgaben während des Krieges? Wie wurde der Übergang über die Pyrenäen bezahlt?

Es ist vorab zu bedenken, dass in Kriegszeiten der Wert des Geldes und seine Rolle wesentlich anders ist als in Friedenszeiten. In jenen Kriegsjahren kalkulierte man die nötigen Gelder zum Pyrenäen-Übergang mit etwa 1.200 Peseten plus Nebenkosten. Dazu gehörten die Reisekosten und vor allem der [...]
Stichwörter: Bürgerkrieg, Geschichte, Freiheit, Übergang über die Pyrenäen, Josemaría Escrivá
Artikel

Warum entschloss er sich zur Flucht über die Pyrenäen?

Das war für ihn keine leichte Entscheidung, denn 1937 stand er vor einer äußerst heiklen Alternative. Er lebte als Flüchtling in Madrid, wo auch seine Mutter, seine Geschwister, und einige Gläubigen vom Opus Dei waren. Diese waren zumeist ebenso wie er Flüchtlinge, nur Isidoro Zorzano [...]
Stichwörter: Bürgerkrieg, Geschichte, Opus Dei, Übergang über die Pyrenäen, Josemaría Escrivá
Artikel

Der Weg über die Pyrenäen

Im spanischen Bürgerkrieg gab es u.a. die Möglichkeit, von der republikanischen in die nationale Zone zu gelangen, indem man die Pyrenäen überquerte; über die französische Seite kam man nach Hendaya und kehrte von dort wieder auf die Halbinsel zurück. Der heilige Josefmaria war einer von [...]
Stichwörter: Bürgerkrieg, Geschichte, Übergang über die Pyrenäen