Dokumentation

Predigt des Prälaten des Opus Dei in der Festmesse zu Ehren des hl. Josefmaria, 2012

Mons. Javier Echevarría

Die Aufforderung, an der Vollendung des Schöpfungswerkes zu arbeiten, ist die ursprüngliche Berufung jedes Menschen, ob Mann oder Frau. Mit Recht konnte daher der hl. Josefmaria sagen, dass jede ehrenhafte Arbeit „das notwendige Existenz-Mittel ist, das Gott uns auf Erden anvertraut; Er gibt uns die Tage und lässt uns an seiner Schöpfermacht teilhaben, damit wir uns unseren Lebensunterhalt verdienen und gleichzeitig Frucht für das ewige Leben sammeln. Stichwörter: Javier Echevarría, Arbeit, 26. Juni, Jahr des Glaubens

Priester auf ewig

Zum von Benedikt XVI. ausgerufenen Priesterjahr können Sie hier die Predigt Priester auf ewig lesen. Der hl. Josefmaria spricht über die Messe, die Würde und Notwendigkeit des Priestertums und die Beziehung von Priestern und Laien. Ein bewegendes Zeugnis seiner Liebe und Treue zur Braut Christi! Stichwörter: Kirche, Priestertum, Diözesanpriester

Klaus Küng, Bischof von St. Pölten 25.06.2009

Bischof Klaus Küng

Klaus Küng, Bischof von St. Pölten (Österreich) wurde kürzlich 70 Jahre alt und hat im August sein 40. Priesterjubiläum gefeiert. Aus diesem Anlass geben wir die Predigt wieder, die er 2009 in der Messe zu Ehren des Gründers des Opus Dei gehalten hat. Zu Beginn bezeichnet er den hl. Josefmaria Escrivá als "eine der faszinierendsten Priestergestalten des 20. Jhdts". Stichwörter: Opus Dei, Priestertum, Heiligkeit, Zweites Vatikanum, Normaler Alltag

Auszüge aus Predigten zum 26. Juni 2006

Verschiedene

Augsburg „Raus auf die Straße und hinein in den Dialog“, wünschte der Augsburger Bischof Walter Mixa bei einem Gottesdienst zum Gedenktag des heiligen Josemaría Escrivá (26. Juni), dem Gründer des Opus Dei, in der Basilika St. Ulrich und Afra. In seiner Predigt ging der Augsburger Oberhirte [...] Stichwörter: Asketischer Kampf, Christliche Berufung

Prälat Fernando Ocáriz, Generalvikar des Opus Dei. Rom, 10. Oktober 2002

Prälat Fernando Ocáriz

Der Bericht vom ersten wunderbaren Fischfang gipfelt in der Aufforderung an Petrus und einige seiner Gefährten, alles zu verlassen und Christus nachzufolgen. Der hl. Josefmaria hat diese Szene viele Male betrachtet und unter anderem darauf hingewiesen, dass der Herr in unseren gewöhnlichen Lebensumständen und insbesondere in der Arbeit die Begegnung mit uns sucht. Stichwörter: Die Welt leidenschaftlich lieben, Heiligsprechung, Inneres Leben

Bischof Javier Echevarría, Prälat des Opus Dei. Rom, 10. Oktober 2002

Bischof Javier Echevarría

Die unvergesslichen Tage der Kanonisation des heiligen Josemaria Escrivá neigen sich ihrem Ende zu... wir kehren zu unserer gewohnten Beschäftigungen zurück: in unser Alltagsleben, das der Schauplatz unseres Ringens um die Heiligkeit ist. Stichwörter: Heiligsprechung, Treue, Javier Echevarría

Rodolfo Quezada Toruno, Erzbischof von Guatemala. Rom, 9. Oktober 2002

Rodolfo Quezada Toruno

Betrachten wir im Geist des Gebetes sein Leben und seine Schriften: sie werden uns ganz sicher mit einer größeren Liebe zu Gott und zu allen Seelen erfüllen. Stichwörter: Heiligsprechung, Bußsakrament, Muttergottes

Kardinal Bernard Agré Erzbischof von Abidjan. Rom, 9. Oktober 2002

Kardinal Bernard Agré

Wir leben in einer Welt, die von Globalisierung spricht, doch wir müssen die Ideologien sehen, die sich hinter diesem Begriff verbergen: Ideologien, die den Menschen auf seine Produktivität, seine materielle Effektivität reduzieren wollen. Stichwörter: Heiligsprechung, Heiligkeit, Normaler Alltag