StartseiteDokumentation
Dokumentation

Die Geschichte der Krippe

Vom Beginn des Monats Dezember an wird in vielen Kirchen und christlichen Familien bereits die erste Krippe aufgebaut. Wie und wo begann diese Sitte? Wer stellte die erste Krippe auf? Wer wird dargestellt? Stichwörter: Beschaulichkeit, Weihnachten

Getsemani, der Ort des Gebetes und der Agonie des Herrn

J. Gil

Die Berichte der Evangelien überliefern uns, dass sich der Herr nach Beendigung des Letzten Abendmahls zurückzog. Wie üblich begab er sich zum Ölberg (Lk 22, 39) auf die andere Seite des Baches Kidron (Joh 18, 1) und gelangte mit seinen Jüngern zu einem Ort, der Getsemani genannt wird. Aus diesen Schilderungen erfährt man, dass es sich um einen Garten handelt, in dem es eine Olivenpresse gab. Das ist nämlich die Übersetzung für Getsemani. Dieser Ort befand sich außerhalb der Stadtmauern von Jerusalem, im Osten der Stadt, am Weg nach Bethanien. Stichwörter: Glaube, Gebet, Christus folgen, Wille Gottes, Karwoche, Jahr des Glaubens, Spuren unseres Glaubens

Aussagen zur Personalprälatur Opus Dei

Ohne Anspruch auf Einzigartigkeit ist die Personalprälatur Opus Dei doch die erste Institution der katholischen Kirche, die dieser Rechtsform entspricht bzw. durch ihre Existenz nicht wenig zu ihrer Erarbeitung für den neuen Kodex von 1987 beigetragen hat. Stichwörter: Opus Dei, Prälatur Opus Dei

Eine Ortschaft namens Emmaus

J. Gil

In den Evangelien ist die Auferstehung des Herrn klar und unmissverständlich bezeugt. Neben den ersten Zeugnissen über das leere Grab gibt es verschiedene Schilderungen von den Erscheinungen des Auferstandenen. Lukas beschreibt ausführlich und bewegend die Begegnung Jesu mit den Jüngern von Emmaus. Stichwörter: Glaube, Geschichte, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Bei der Familie von Nazareth

E. Gil

Nazareth verfügt über mehrere Gebäude, die noch einen besonderen Bezug zum Leben Jesu dort haben: Die Verkündigungskirche oder die Kirche des hl. Josef, jedenfalls Orte, die an den Aufenthalt der Heiligen Familie in Nazaret erinnern. Lesen sie den dritten Artikel der Folge von "Spuren unseres Glaubens". Stichwörter: Glaube, Geschichte, Heilige Familie, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Der Tempel in Jerusalem

J. Gil

Für jeden Christen ist die Heilige Stadt voll wunderbarer Erinnerungen an das irdische Leben des Erlösers: Jerusalem ist die Stadt, in der Jesus stirbt und von den Toten aufersteht. Sie ist die Bühne seiner Predigt und seiner Wunder, und hier wird auch die Kirche geboren. Stichwörter: Glaube, Geschichte, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Alvaro del Portillo spricht über den hl. Josefmaria

1992 gab Alvaro del Portillo ein ausführliches Interview, das als Buch unter dem Titel "Über den Gründer des Opus Dei Ein Gespräch mit Cesare Cavalleri" veröffentlicht wurde. Auf diesen Seiten erzählt der zukünftige Selige, der vierzig Jahre neben dem hl. Josefmaria gelebt hatte, seine Erinnerungen.
Hier einige Auszüge aus diesem Gespräch. Stichwörter: Alvaro del Portillo, Liebe zu Gott, Großzügigkeit, Normaler Alltag, Wille Gottes, Berufung, Josemaría Escrivá

Bethlehem, das Feld der Hirten

J. Gil

In dieser Gegend hütete David die Herden seines Vaters, als Samuel ihn zum König salbte und drei Generationen vor ihm seine Urgroßmutter Rut hinter den Sensenmännern des Booz Weizen und Gerste erntete. Jahrhunderte später, als der Zeitpunkt der Ankunft des Sohnes Gottes gekommen war, fand dort die erste Verkündigung der Geburt Jesu statt. Stichwörter: Jahr des Glaubens, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Ein Heiliger, der ein wirklicher Vater war

Cesare Cavallieri, Direktor der Zeitschrift "Studi Cattolici", schrieb diese persönlichen Impressionen ganz bewusst als geistlicher Sohn des Gründers des Opus Dei. Der Artikel erschien in: Avvenire, Rom, 10. April 1991 Stichwörter: Nächstenliebe, Herz, Vater

10 Fragen zum hl. Josefmaria an Bischof Javier Echevarría

Bischof Javier Echevarría

Wurde der hl. Josefmaria nie müde, Gott zu dienen? Wie reagierte er angesichts seiner Irrtümer und der Schwierigkeiten? Was war sein Geheimnis, um Gott treu und immer in ihn verliebt zu sein? Die Antworten gab Bischof Javier Echevarría, der heutige Prälat des Opus Dei, der mehr als zwanzig Jahre an seiner Seite lebte und arbeitete. Stichwörter: Asketischer Kampf, Prälat des Opus Dei, Heiligkeit

Suchen in: Dokumentation

Gesuchter Text




Daten


Von
Bis



Suchen in:

Stichwörter in Dokumentation