Dokumentation

Jerusalem: Die Grotte des Vaterunser

J. Gil

Den Ort, an dem Jesus seine Jünger das Vaterunser lehrt, kennen wir wie so manche nur aus örtlichen Überlieferungen, die von den Christen des Heiligen Landes von Generation zu Generation weiter gegeben wurden. Das Gebet des Vaterunser lässt Matthäus in die Bergpredigt einfließen, während Lukas es an einen gewissen Ort (Lk 11,1) auf dem Weg nach Jerusalem verlegt. Stichwörter: Kirche, Jesus Christus, Spuren unseres Glaubens

Die Geburtskirche von Bethlehem

E. Gil

Benedikt XVI. hat an einen Ausdruck erinnert, der das Heilige Land als “das fünfte Evangelium” bezeichnet. Jesus Christus ist nämlich in einem konkreten Moment und an einem bestimmten Ort geboren. Die neue Folge ”Wege durch das Heilige Land“ ermöglicht es, die Orte, wo Christus gelebt hat, kennen zu lernen. Stichwörter: Weihnachten, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Bei ihrer Himmelfahrt frohlocken die Engel

J. Gil

Wir wissen wenig über die letzten Jahre der Muttergottes hier auf Erden. In der Zeit zwischen Himmelfahrt und Pfingsten hält sie sich nach der Lehre der Hl. Schrift im Abendmahlssaal auf (Apg 1,13-14), später verbringt sie ihr Leben an der Seite des hl. Johannes, dem sie ja besonders anvertraut wurde. (Vgl. Joh 19, 25-27) In der Hl. Schrift ist jedoch nichts über die näheren Umstände ihrer Himmelfahrt vermerkt. Einigen alten Zeugnissen zufolge, hat sie in Jerusalem stattgefunden, andere Quellen jüngerer Zeit vermuten Ephesus als Ort des Geschehens. Stichwörter: Engel, Muttergottes, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Ain Karim, der Heimatort des Vorläufers

J. Gil

Das Dorf Ain Karim liegt 6 km westlich der Altstadt des heutigen Jerusalems. Alten Traditionen zufolge befand sich dort auch das Haus des Zacharias und der Elisabeth. Dorthin machte sich Maria auf, nachdem sie durch die Verkündigung des Engels von der Schwangerschaft Elisabeths erfahren hatte. Drei Monate später kam für Elisabeth die Zeit ihrer Niederkunft; also kam dort Johannes der Täufer zur Welt. Stichwörter: Glaube, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Der Ort der Himmelfahrt des Herrn

J. Gil

Jesus Christus vollbrachte das Werk der menschlichen Erlösung vor allem durch das Pascha-Mysterium seines Leidens, seiner Auferstehung von den Toten und seiner glorreichen Himmelfahrt. Lukas fügt in seinem Evangelium und in der Apostelgeschichte einige Details hinzu: "Dann führte er sie hinaus in die Nähe von Betanien. Dort erhob er seine Hände und segnete sie. Und während er sie segnete, verließ er sie und wurde zum Himmel emporgehoben; sie aber fielen vor ihm nieder." Stichwörter: Apostolat, Glaube, Christus begegnen, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Jerusalem - Der Kalvarienberg

J. Gil

Die neunte Station der Via Dolorosa hat uns schon sehr nahe an den Kalvarienberg heran geführt. Bis hierhin haben wir den Herrn mit dem Kreuz auf den Schultern begleitet. Er hat den Weg zurückgelegt, der von der Volksfrömmigkeit überliefert ist. Jetzt werden wir Zeugen des wichtigsten Geschehens unseres Glaubens, das gleichzeitig das Heiligste des gesamten Heiligen Landes darstellt: Wir erreichen den Ort, an dem Christus gekreuzigt und später begraben wurde, und an dem er nach drei Tagen von den Toten auferstanden ist. Stichwörter: Selbstverleugnung, Kreuz, Christus folgen, Kreuzweg, Wille Gottes, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Jerusalem - Die Via Dolorosa

J. Gil

Im Lauf der Jahrhunderte haben die Heiligen und mit ihnen unzählige Christen den Erlösertod Jesu am Kreuz und seine Auferstehung betrachtet: das Ostergeschehen, das das Zentrum unseres Glaubens ist. Mit der Zeit hat die Betrachtung dieses Geschehens in besonderen Formen der Frömmigkeiten ihren Ausdruck gefunden, unter denen der Kreuzweg einen hervorragenden Platz einnimmt. Stichwörter: Kreuz, Kreuzweg, Jahr des Glaubens, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens

Das heilige Grab in Jerusalem

J. Gil

Im Heiligen Land gibt es viele Orte, die die Spur der Schritte Jesu bewahren und daher zu Recht durch die Jahrhunderte verehrt wurden. Aber keiner ist dem Heiligen Grab vergleichbar, dem einzigartigen Ort, wo sich das zentrale Ereignis unseres Glaubens ereignete. Stichwörter: Glaube, Jesus Christus, Das Heilige Land, Spuren unseres Glaubens