Heiliger Josefmaria Escrivá. Gründer des Opus Dei
 

Die Botschaft des hl. Josefmaria ist äußerst praktisch

Ich lebe in Deutschland, bin aber Mexikanerin und Schweizerin. Ich habe das Werk in Mexiko durch meine Familie – Mitglieder, die ihm angehören oder mit ihm sympathisieren – kennen gelernt. Außerdem dadurch, dass ich über sie zu einer Schule gegangen bin, die ein korporatives Werk ist. Um den hl. Josefmaria zu kennen, hätte ich früher geboren werden müssen...

Die Botschaft des hl. Josefmaria ist aktuell und äußerst praktisch, da sie uns lehrt, Gott durch die eigene Arbeit, die Familie, den Alltag zu lieben. Man kann sie leicht erklären, sie ist überall anwendbar, verbreitet Freude und Optimismus und gilt für jeden.

Die Deutschen sind bekannt für ihr Arbeitsethos, um so wichtiger ist es, ihnen zu zeigen, dass sie durch die Aufopferung ihrer Arbeit zu Gott gelangen können und auch andere durch ihre Arbeit zu ihm bringen können. Außerdem bleibt deine Arbeit nicht in dir, sie übersteigt dich und wird zu einem Dienst an Gott und den Menschen, wenn du nicht nur deine Pflicht erfüllst, sondern sie gut und mit Blick auf Gott machst.

Ja, ich bete zu ihm und habe auch schon seine Hilfe erfahren. Er hat mir – sozusagen – meine Arbeit beim Europäischen Institut für Pädagogik „besorgt“, wir haben dank seiner Fürsprache unser Haus gefunden, und er hilft auch meinen Geschwistern, für die ich viel bete.


http://www.de.josemariaescriva.info/artikel/zeugnis-heiliger-josefmaria-seine-botschaft-ist-praktisch