Heiliger Josefmaria Escrivá. Gründer des Opus Dei
 

Um den Reisepass zu verlängern

Stichwörter: Normaler Alltag
Gestern hat der hl. Josefmaria mir etwas gewährt: Ich musste meinen Personalausweis erneuern, meine Freundin ebenso. Dafür mussten wir in die Hauptstadt fahren und verloren so einen ganzen Arbeitsmorgen.

Wir fanden einen günstigen Tag, um hinzufahren und auf einmal mehrere Dinge zu erledigen, aber als wir über das Internet einen Termin erbaten, sahen wir, dass wir noch mehrere Wochen warten mussten. Ich gab nicht auf und rief telefonisch an. Mir wurde gesagt, dass unser Wunsch, zu einem bestimmten Zeitpunkt angemeldet zu sein, ziemlich schwierig, um nicht zu sagen unmöglich zu erfüllen sei. Daraufhin betete ich den Gebetszettel zum hl. Josefmaria und sagt ihm am Ende: „Wenn du das für mich erreichst, schreibe ich es auf.“ Als wir in diesem Amt ankamen, gab es noch zwei letzte Nummern für den Tag zu vergeben, für mich eine und für meine Freundin eine. Wir wurden sehr liebenswürdig behandelt und brauchten nicht noch einmal wieder zu kommen. Heute will ich mich beim hl. Josefmaria bedanken, dass er immer so auf unsere kleinen Sorgen achtet.



http://www.de.josemariaescriva.info/artikel/gnadenerweis-heiliger-josefmaria-den-reisepass-erneuern