Heiliger Josefmaria Escrivá. Gründer des Opus Dei
 

Die Gebühren wurden mir erlassen

Stichwörter: Normaler Alltag
Ich möchte von einer Gebetserhörung des hl. Josefmaria Escrivá berichten, die sich vor einiger Zeit ereignet hat. Ich leide unter einer starken Laktose-Intoleranz und war nicht bereit, die hohen Mensagebühren meiner Uni zu zahlen, da ich sowieso fast nichts essen konnte. Zu diesem Zweck reichte ich in der Uni ein Attest ein.

Letztes Jahr bekam ich drei Mahnungen mit einer Zahlungsaufforderung der Mensagebühren, da Atteste nicht mehr anerkannt würden aufgrund der laktosefreien Nahrungsangebote auf dem Campus (diese waren meiner Meinung nach nur minimal). Ich wehrte mich gegen die Mahnung, da ich mich ungerecht behandelt fühlte und bekam nie wieder eine Reaktion. Nachdem ich schon dachte, dass das Thema geklärt wäre, erreichte mich vor zwei Tagen erneut eine Mahnung (jetzt mit Zinsen) bezüglich der Gebühren. Abermals schilderte ich meine Situation und rief voller Vertrauen den hl. Josefmaria in der Novene an, die Uni möge doch endlich ein Einsehen haben und mir die Zahlungen erlassen.

Kurz darauf bekam ich die Mail, ich müsse die Gebühren nicht zahlen. Danke!!! Danke, heiliger Josefmaria!


http://www.de.josemariaescriva.info/artikel/die-gebuehren-wurden-mir-erlassen-gnadenerweis