StartseiteMultimediaWeihnachten in Rom mit dem Prälaten des Opus Dei
Multimedia

Weihnachten in Rom mit dem Prälaten des Opus Dei

Stichwörter: Weihnachten
  Wie leicht ist es, diesen Gott zu lieben! Er ist unendlich und hat doch einen Weg gefunden, als ein – wie der hl. Josefmaria sagte – wehrloses Kind zu uns zu kommen. So können wir vertrauensvoll zu ihm gehen und es wagen, mit ihm zu sprechen. Wir brauchen auch keine Angst zu haben, ihn zu stören, ja, wir werden den Wunsch verspüren, ihn in die Krippe unseres armseligen Herzens zu legen, denn sogar das lässt Gott unser Herr in seiner Güte und Menschenfreundlichkeit zu.

Staunt darüber, dass er unsere Menschennatur angenommen und als kleines Kind zu uns gekommen ist, um uns zu zeigen, wie sehr er uns liebt. Er ist aus der Unendlichkeit seines Himmels in unsere arme Welt herabgestiegen und bleibt bei uns, liebt uns mit seiner unendlichen Liebe. Wie sollten wir nicht von seinem Beispiel lernen, unsererseits unser Leben mit Gott zu verbringen!
Frohe Weihnachten! Frohe Weihnachten mit diesem Kind!