Heiliger Josefmaria
Zuschriften

Gott vergisst uns nicht

E. M. V., Barranquilla (Kolombien)

1 November 2011

Stichwörter: Arbeit, Novene
Ich wohne in der Stadt Barranquilla, wo ich her bin. Vor einiger Zeit war ich verzweifelt, weil ich keine Arbeit fand. Obwohl ich einen guten Lebenslauf vorzuweisen und mich oft beworben habe, wurde ich nicht an den Stellen angenommen, die ich anvisiert hatte. (...) Als ich in meiner Verzweiflung einmal auf meinem Blackberry ins Internet ging, hatte ich spontan die Idee, Gott und seine Hilfe zu suchen, und ich stieß auf die Arbeitsnovene zum hl. Josefmaria. Ich lud sie im PDF-Format herunter und betete sie komplett. Heute bin ich dem hl. Josefmaria sehr dankbar, denn ich habe eine Arbeit gefunden. Ich weiß wohl, dass Gott uns nicht vergisst, er hat immer etwas Besseres für uns bereit. Heute habe ich dank der Fürsprache des hl. Josefmaria die Stelle und die stellung, die ich immer haben wollte, denn ich bin Koordinator der technischen Abteilung einer sehr guten Firma. esa.

Wenn Sie durch die Fürsprache des hl. Josefmaria einen Gnadenerweis erhalten haben, den Sie uns schreiben möchten, füllen Sie dieses Formular aus:

Ihre Gebetserhörung

Name *


Land


E-mail


Veröffentlichen? *
JA       NEIN


Sicherheitscode *
 
Übertragen Sie die Zahlen in das Feld.

Schreiben *


  • Die mit * bezeichneten Felder sind obligatorisch.
  • Der Sicherheitscode dient dazu, das Versenden unerwünschter E-Mails durch automatisierte Programme zu vermeiden.
  • Die Daten aus diesem Formular werden entsprechend der gültigen Gesetzgebung behandelt. Sie werden ausschließlich für den erbetenen Zweck verwendet, eventuell für dessen Erweiterungen oder Verbesserungen. Niemals werden sie an Dritte weiter gegeben. Der Besteller kann die Daten, die er zur Verfügung gestellt hat, überprüfen, verändern oder löschen.