StartseiteNewsDas Album des hl. Josefmaria
News

Das Album des hl. Josefmaria

11 April 2013

Stichwörter: Erziehung, Jugend, Darstellungen des hl. Josefmaria Escrivá
Jorge Chapa, Schulgeistlicher von Munabe Ikastetxea

Bei unseren Überlegungen, wie wir das Leben des hl. Josefmaria unter den Schülern der Schule Munabe in Bilbao mehr bekannt machen könnten, kamen wir auf die Idee ein „Album vom hl. Josefmaria“ zu erstellen. Es sollte Bilder und kurze Texte umfassen, die den Schülern die Gestalt des Gründers des Opus Dei auf einfache und unterhaltsame Weise nahebringen könnte.
Schüler der Unterstufe mit dem Fotoalbum des hl. Josefmaria
Schüler der Unterstufe mit dem Fotoalbum des hl. Josefmaria

Ich unterrichte Jungen zwischen 16 und 17 Jahren. Normalerweise gebe ich ihnen verschiedene Texte zum Bearbeiten. So kam mir jetzt die Idee zu diesem Album, das eine Gruppe dieser Altersstufe zusammenstellen könnte. Ich gab ihnen dazu mehrere Biographien des hl. Josefmaria für Jugendliche in die Hand und ermunterte sie, außerdem Fotos und Bilder auf der Web-Seite des hl. Josefmaria und an anderen Stellen zu suchen. Sie entwarfen dann Texte zu den Bildchen usw. Bis zur Fertigstellung des Albums vergingen mehrere Monate. Ich beauftragte die Schüler nun, das Projekt den Lehrern der Klasse 5 der Unterstufe vorzustellen. Sie sollten dabei erklären, wie sie es hergestellt hatten und Vorschläge zur Verteilung des Albums und der Bildchen machen.
Obwohl die Initiative für die Jüngeren gedacht war, haben die Schüler der Oberstufe sie erarbeitet
Obwohl die Initiative für die Jüngeren gedacht war, haben die Schüler der Oberstufe sie erarbeitet

Das Album wurde nun als Arbeitsmaterial für die Jüngeren eingesetzt. Die Bildchen gaben die Lehrer der Unterstufe als „Belohnung“ aus: für pünktliches Erscheinen zum Unterricht, für gemachte Hausaufgaben, für gutes Benehmen im Esszimmer, für die Ordnung auf dem Pult oder saubere Schuluniform….Die Kleinen tauschen jetzt die Bildchen untereinander, wenn sie welche doppelt haben und versuchen so, das Album zu füllen.

Das Ganze ist nur für einen begrenzten Zeitraum (von circa 20 Tage) gedacht. In dieser Zeit spielen die Kinder damit, lernen dabei spielend, lesen die Begleittexte und malen das Album aus. Sie lernen so unbefangen das Leben des hl. Josefmaria kennen. Diese Aktivität kann leicht jährlich im Jahrgang der Jüngeren wiederholt werden.

Die Schüler sind begeistert vom Album des hl. Josefmaria. Unter ihnen ist ein Wettstreit ausgebrochen, wer mehr Bildchen ergattert hat. Sie selbst erzählen, wie ihnen das Album geholfen hat, das Leben des hl. Josefmaria besser kennenzulernen. Auch die Lehrer sind von der Methode begeistert, da sie eine positive Erziehungsmaßnahme darstellt.

Hier können sie sich das Album anschauen.