StartseitePersönliche ZeugnisseMich beeindruckte seine Aufmerksamkeit für kleine Dinge
Persönliche Zeugnisse

Mich beeindruckte seine Aufmerksamkeit für kleine Dinge

Rita Heldmann ist Witwe, sie hat 3 Kinder und 6 Enkelkinder; sie lebt im Raum Aachen

21 September 2012

Stichwörter: Kleine Dinge, Josemaría Escrivá
Den hl. Josefmaria habe ich über seine Schriften, seine Biographie – wie zum Beispiel die erste von Salvador Bernal, die nach seinem Tod erschien –, aber auch über Gespräche mit Bekannten und an Einkehrtagen, zu denen ich eingeladen wurde, kennen gelernt. An den Erzählungen von anderen, die ihn kannten, beeindruckten mich immer besonders seine Freundlichkeit und seine Aufmerksamkeit selbst für kleine Dinge.

Seit ich zum Opus Dei gehöre, bemühe ich mich intensiver - und auch für andere sichtbarer - darum, als katholische Christin zu leben. Ich gehe, wenn möglich, täglich zur hl. Messe, auch wenn es zeitlich und räumlich immer schwieriger wird, ich bemühe mich, andere zum Beten anzuregen und zu allen, auch mir unbekannten Menschen freundlich zu sein.

Meine Erfahrung mit meinen Bekannten hat mir gezeigt, dass es auch uns Deutschen gut tut, uns mit dem Aspekt der Heiligung der Arbeit zu beschäftigen, um wirklich gut zu arbeiten und nicht ständig über Stress und Frust zu klagen. Auch ist ein ziemlicher Materialismus verbreitet, dem die Botschaft des Gründers des Opus Dei vom wahren Sinn des Lebens und von den im Alltag gelebten Tugenden wie Armut und Loslösung etwas entgegenzusetzen hat.

Ich habe mehrere große Anliegen, für die ich schon lange um seine Hilfe bitte. Da braucht es Geduld und Vertrauen. Eher unscheinbare Ereignisse sind allerdings auf seine Fürsprache hin gut gelaufen.