Heiliger Josefmaria
Zuschriften

Sie hat gewirkt!

V. v. J., Deutschland

7 Februar 2013

Stichwörter: Dankbarkeit
Unser Tagungshaus im Rheinland grenzt an ein Grundstück, das wir seit dem Ausbau des Hauses vor ca. 18 Jahre erwerben wollten, vor allem, damit nicht jemand anders dort ein Haus baut, denn da dieses Grundstück sehr schmal ist, könnte es dadurch zu Komplikationen kommen.

Nachdem wir gehört hatten, dass gute Erfahrungen damit gemacht wurden, eine Medaille dahin zu werfen, wo man Einfluss haben möchte , haben wir uns zu zweit entschlossen, dieses Prozedere auf das besagte Grundstück anzuwenden. Wir warfen eine Medaille des Gründers des Opus Dei über den Zaun mit der Bitte er möge darauf einwirken, dass der Besitzer den Kauf frei gibt. Wir überließen ihm also die Vermittlung. Viele Jahre hatte der Besitzer nichts von sich hören lassen. Plötzlich stand uns das Terrain zur Verfügung, und der Trägerverein des Tagungshauses teilte uns mit, man hätte das Grundstück gekauft.



Wenn Sie durch die Fürsprache des hl. Josefmaria einen Gnadenerweis erhalten haben, den Sie uns schreiben möchten, füllen Sie dieses Formular aus:

Ihre Gebetserhörung

Name *


Land


E-mail


Veröffentlichen? *
JA       NEIN


Sicherheitscode *
 
Übertragen Sie die Zahlen in das Feld.

Schreiben *


  • Die mit * bezeichneten Felder sind obligatorisch.
  • Der Sicherheitscode dient dazu, das Versenden unerwünschter E-Mails durch automatisierte Programme zu vermeiden.
  • Die Daten aus diesem Formular werden entsprechend der gültigen Gesetzgebung behandelt. Sie werden ausschließlich für den erbetenen Zweck verwendet, eventuell für dessen Erweiterungen oder Verbesserungen. Niemals werden sie an Dritte weiter gegeben. Der Besteller kann die Daten, die er zur Verfügung gestellt hat, überprüfen, verändern oder löschen.