StartseiteHeiliger JosefmariaZuschriftenAls ich Gebetserhörungen las
Heiliger Josefmaria
Zuschriften

Als ich Gebetserhörungen las

A.A., Mexiko

28 April 2013

Stichwörter: Arbeit
Seit Januar 2013 war ich ohne Beschäftigung. Mein Bruder lud mich ein, mit einem Priester des Opus Dei zu sprechen. Ich meldete mich bei ihm und wir unterhielten uns. Später traf ich einen anderen Priester, der mir ein Informationsblatt über den hl. Josefmaria gab.

Auf dem Rückweg zu meiner Wohnung las ich darin. Ich traf auf die Zeugnisse mehrerer Personen, die auf die Fürsprache der hl. Josefmaria Erhörung in ihren Anliegen gefunden hatten. Daraufhin beschloss ich, ihn auch um Hilfe zu bitten. Vor einigen Tagen hatte ich ein Vorstellungsgespräch gehabt; so bat ich ihn, diese Stelle zu bekommen. Ich betete in diesem Anliegen den Gebetszettel zum hl. Josefmaria und hier bin ich nun und schreibe in Dankbarkeit vom PC meines neuen Arbeitsplatzes: Vielen Dank für deine Fürsprache, heiliger Josefmaria.

Wenn Sie durch die Fürsprache des hl. Josefmaria einen Gnadenerweis erhalten haben, den Sie uns schreiben möchten, füllen Sie dieses Formular aus:

Ihre Gebetserhörung

Name *


Land


E-mail


Veröffentlichen? *
JA       NEIN


Sicherheitscode *
 
Übertragen Sie die Zahlen in das Feld.

Schreiben *


  • Die mit * bezeichneten Felder sind obligatorisch.
  • Der Sicherheitscode dient dazu, das Versenden unerwünschter E-Mails durch automatisierte Programme zu vermeiden.
  • Die Daten aus diesem Formular werden entsprechend der gültigen Gesetzgebung behandelt. Sie werden ausschließlich für den erbetenen Zweck verwendet, eventuell für dessen Erweiterungen oder Verbesserungen. Niemals werden sie an Dritte weiter gegeben. Der Besteller kann die Daten, die er zur Verfügung gestellt hat, überprüfen, verändern oder löschen.