StartseiteNewsDas Buch „Der Kreuzweg“ ist in Kerala, Indien, auf Malayalam erschienen.
News

Das Buch „Der Kreuzweg“ ist in Kerala, Indien, auf Malayalam erschienen.

6 März 2006

Stichwörter: Bücher, Kreuzweg
"Die Katholiken in Kerala kennen kaum eins der Werke des heiligen Josefmaria, da diese nur in fremden Sprachen erschienen sind", sagt Erzbischof Mar Kuriakose Kunnacherry von Kottayam. Dem soll nun nach und nach Abhilfe geschaffen werden.

Kerala ist der bevölkerungsreichste Staat in Indien. Ungefähr 32 Millionen Menschen sprechen dort Malayalam, eine der 18 offiziellen Sprachen des Landes – und der Verfassung. Seit kurzem haben die Leute in Kerala nun die Gelegenheit den Kreuzweg auf Malayalam zu lesen. Es ist das erste Buch des Opus-Dei-Gründers, das in diese Sprache übersetzt worden ist. Der Initiator ist Erzbischof Kunnacherry, der sich auch um alles gekümmert hat, was zu dieser Erstübersetzung nötig war.

„Aus Interesse am Opus Dei, „ so erklärt er, „habe ich alle veröffentlichten Schriften des heiligen Josefmaria gelesen. In der Fastenzeit benutzte ich den Kreuzweg des Heiligen für meine persönlichen Andachten. Zum Wohl der Gläubigen, die Malayalam sprechen, habe ich mich dafür eingesetzt, daß Dr. Sr. Deepa, ein Mitglied der diözesanen St.-Josef-Kongregation, das Buch übersetzte. Am 14. Januar 2006 wurde es herausgegeben, und zwar anläßlich der Feier zur Einführung meines Nachfolgers Mar Mathew Moolakkatt. Seine Eminenz, Kardinal Varkey Vithayathil, der Erzbischof der syrisch-malabrischen Kirche, stellte es bei der Zeremonie in Anwesenheit von ungefähr 40 Bischöfe vor.“

Das Buch „Der Kreuzweg“, Frucht des persönlichen Gebetslebens des heiligen Josefmaria, besteht aus kurzen Beschreibungen und Kommentaren zu den 14 Stationen.

Die erste spanische Ausgabe erschien posthum im Jahr 1981, in Deutschland wurde sie 1982 vom Adamas Verlag herausgegeben. Seither sind mehr als 400.000 Exemplare in 19 Sprachen veröffentlicht worden.