An einem Tag wie heute

14.11.1931

Stichwörter:
Er schreibt: “Jesus hat mich immer für sich haben wollen – ich werde das ein anderes Mal mit Ruhe genauer erklären – ; jedenfalls hat er mir immer alles schwer gemacht, allen Freuden einen Wermutstropfen beigemischt und mich neben dem Anblick der Rosen die Dornen spüren lassen... Und bis jetzt war ich wie blind, unfähig, diese Vorliebe des Königs zu erkennen, der mein ganzes Leben hindurch meinem Leib und meinem Geist das königliche Siegel des Heiligen Kreuzes aufgedrückt hat.”