Startseite

Die Fastenzeit

1. Fastensonntag

Die Versuchung in der Wüste

Dann wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt; dort sollte er vom Teufel in Versuchung geführt werden. Als er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, bekam er Hunger. Da trat der Versucher an ihn heran und sagte: Wenn du Gottes Sohn bist...

Frage zum Glauben

Warum dauert die Fastenzeit 40 Tage?

Wir nennen Fastenzeit die Wochen, die der Vorbereitung auf Ostern dienen. Seit dem 4. Jahrhundert macht sich die Tendenz bemerkbar, sie als eine Zeit der Buße und der Erneuerung für die ganze Kirche festzulegen, die gekennzeichnet ist von Verzicht und Abstinenz.

ab Aschermittwoch

Zeit der Umkehr

Die Fastenzeit stellt uns heute vor diese entscheidenden Fragen: Wachse ich in meiner Treue zu Christus, in meinem Verlangen nach Heiligkeit? Lebe ich großzügig das Apostolat im Alltag, in meiner gewöhnlichen Arbeit, unter meinen Berufskollegen?

Die 7 Sonntage des hl. Josef

Schmerzen und Freuden des heiligen Josef (Meditationen)

Wir stellen eine Sammlung von Gedanken und Gebeten von Jesús Martínez García zur Verfügung, die helfen kann, die 7 Sonntage des hl. Josef konkret für die Vorbereitung des Hochfestes vom 19. März zu nutzen.

Persönliche Zeugnisse

Hinter den Papieren Seelen sehen

Filomena ist eine italienische Rechtsanwältin, die auf Themen des Familienrechts spezialisiert ist. In diesem Artikel erzählt sie von ihrer ersten Begegnung mit einer Kollegin, die ihr die Botschaft des Opus Dei näher brachte. "Kohärenz und Lebenseinheit im Beruf und den täglich anfallenden Aufgaben - das hat mich an ihr fasziniert."

Aus seinem Geist

Kleinkredite und viele Hilfen

Hilfsprojekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen auf den Philippinen, vor allem durch ein Kleinkredite-System das den Bewohnern hilft, ein kleines Geschäft aufzubauen.
Krankennovene